VW Tiguan EU-Neuwagen in Regensburg günstig kaufen

VW Tiguan Neuwagen online kaufen – Topqualität für Regensburg

Einen VW Tiguan Neuwagen online kaufen bringt eine Reihe an Vorteilen. Da ist zunächst einmal die Qualität: mit kaum einem anderen Fahrzeug sind Sie so zuverlässig in Regensburg mobil wie mit dem VW Tiguan Neuwagen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer Ausstattung, die sich sehen lassen kann. Zahlreiche Assistenzsysteme untermauern den enormen Anspruch des Herstellers und auch die Sicherheit und Effizienz sind über jeden Zweifel erhaben. Um mit einem VW Tiguan Neuwagen in Regensburg unterwegs zu sein, genügt ein Besuch auf der Webseite von Auto Seubert. Bei uns schöpfen Sie aus dem Vollen und können Ihr Fahrzeug mit wenigen Klicks zusammenstellen. Sie allein bestimmen über die Lackierung, Motorisierung und Besonderheiten – ganz individuell.

Wie gelangt der VW Tiguan Neuwagen nach dem Onlinekauf zu Ihnen nach Regensburg? Ganz einfach, indem wir den Lieferservice übernehmen. Richtig gelesen: wir liefern den VW Tiguan Neuwagen direkt zu Ihnen nach Regensburg und stellen das Fahrzeug auf Wunsch gerne vor Ihre Haustür, sodass Sie Ihre eigenen vier Wände nicht zu verlassen brauchen. Vom herausragenden Service unseres Familienbetriebs profitieren Sie übrigens auch bei der Beratung. Kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind immer für Sie da und beantworten all Ihre Fragen. Gerne sind wir auch zu einer Finanzierung zu monatlich günstigen Raten sowie einer Übernahme Ihres aktuellen Fahrzeugs zum fairen Preis bereit. Es existieren viele Möglichkeiten, um einen VW Tiguan Neuwagen in Regensburg zu fahren – und das für überaus wenig Geld.

Auto Seubert – Top-Autoangebote für Regensburg

Regensburg ist die größte Stadt der bayerischen Region Oberpfalz und misst rund 151.000 Einwohner. Im Osten Bayerns handelt es sich um eines der Zentren, was sowohl wirtschaftlich als auch kulturell deutlich wird. Erwähnenswert ist dabei, dass Regensburg bereits in der römischen Antike als Kastell unter dem Namen Castra Regina oder auch Ratisbona existierte und der heutige Name erstmals in Urkunden aus dem achten Jahrhundert auftaucht. Maßgebend für die Bedeutung der Stadt war die Lage am Donaubogen, sodass es sich während des Mittelalters um einen europaweit bedeutenden Handelsplatz mit direkten Verbindungen nach Paris, Venedig und Kiew handelte. Bis heute sieht man Regensburg den damaligen Reichtum an und deutschlandweit existiert keine bedeutendere mittelalterliche Altstadt. Der Beiname „nördlichste Stadt Italiens“ nimmt auf die besondere Architektur Bezug und neben der weltbekannten steinernen Brücke ist auch der Dom St. Peter aus der Epoche der Gotik als Sehenswürdigkeit zu nennen. Des Weiteren existieren in Regensburg eine Fülle alter Stadel und so genannte Patrizierttürme. Seitens der UNESCO wurde die komplette Altstadt mit ihren mehr als 1.500 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden als Welterbe angesehen und steht entsprechend unter besonderem Schutz.

Wirtschaftlich lebt Regensburg unter anderem vom Tourismus, aber auch von diversen Unternehmen aus Hightech-Branchen. Zu nennen sind Firmen aus dem Automobil- und Maschinenbau sowie IT- und Sensorik-Unternehmen. Weitere wichtige Arbeitgeber stammen aus Mikroelektronik und Elektrotechnik. Verkehrsverbindungen existieren sowohl über den ICE als auch die Autobahnen A3 und A93 sowie die Bundesstraßen B8, B15 und B16.

Es war im Jahr 1986, als Auto Seubert gegründet wurde. Seitdem sind wir ein Familienunternehmen mit einer entsprechend gelebten Unternehmenskultur. Bei Seubert wird Beratung groß geschrieben und Sie erhalten jederzeit gerne eines oder mehrere individuelle Angebote. In unserem Online-Sortiment finden Sie sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge. Hinzu kommt die Möglichkeit einer Finanzierung zu günstigen Konditionen sowie natürlich unser beliebter Lieferservice direkt nach Regensburg oder in die Umgebung.

Wissenswertes zum VW Tiguan

Der VW Tiguan ist ein SUV und zählt zu den jüngsten Modellen des deutschen Autobauers Volkswagen.

Die erste Generation

2006 präsentierte VW auf der Los Angeles Auto Show eine Designstudie des Tiguan. Auf der IAA 2007 zeigte VW die Serienversion des Tiguan, die mit der Designstudie sehr viele Ähnlichkeiten teilte. Obwohl das Modell noch sehr jung ist, war es keine vollständige Neuentwicklung. Stattdessen griff man bei VW auf Bewährtes zurück.

Ausgereifte Technik neu erfunden

Viele Module des Fahrzeugs kommen von anderen Baureihen wie zum Beispiel dem VW Golf oder dem VW Passat. Übernommen wurde unter anderem der 4MOTION-Allradantrieb, mit dem das Modell bei Markteinführung ausgerüstet wurde. Optisch weist der VW Tiguan Ähnlichkeiten mit dem VW Touareg auf.

Ausstattung und Innenraum wecken Erinnerungen an den VW Golf

Der Innenraum und die Ausstattungslinien sind an den VW Golf Plus angelehnt. Wie im VW Golf stehen auch hier drei Ausstattungslinien zur Auswahl. Der Wagen wurde in den drei Varianten Trend & Fun, Sport & Style sowie Track & Field ausgeliefert. Die ersten beiden Varianten waren ausschließlich für befestigte Straßen konzipiert. Track & Field erlaubt auch Fahrten in leichtem Gelände.

Motoren und Getriebe

Die erste Generation wurde mit Benzin- und Dieselmotoren ausgestattet. Der stärkste Dieselmotor leistet 135 kW, der stärkste Benzinmotor 155 kW. Die Fahrzeuge hatten je nach Ausführung Vorderrad- oder Allradantrieb, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.

Die zweite Generation

2016 wurde die erste Generation eingestellt. Die Vorstellung des Nachfolgers erfolgte auf der IAA 2015. Wie die meisten anderen Modelle von VW basiert auch der neue VW Tiguan auf dem modularen Querbaukasten.

Das neue Modell bietet Fahrer und Mitfahrer einen wesentlich höheren Nutzen im täglichen Betrieb, weshalb der neue Tiguan alle Voraussetzungen zu einem Topseller besitzt. Als praktisch erweist sich unter anderem die verschiebbare Rückenlehne der Rückbank, die auch im Winkel verstellbar und umklappbar ist. Der Wagen bietet viele technische Innovationen im Bereich Antrieb, Sicherheit und Komfort.

Die Ausstattungslinien – einfach, komfortabel oder anspruchsvoll

Die Trendline steht für die Basisausstattung, die Leichtmetallräder, ein Lederlenkrad, einen Spurhalteassistenten und ein Radio umfasst.

Die Comfortline steht für einen gelungenen Mix aus Fahrdynamik und Komfort. Dafür sorgen Extras wie eine Multifunktionsanzeige und ein ParkPilot, der mittels einer akustischen Warnanzeige vorne und hinten beim Einparken vor Hindernissen warnt. Optisch wird der Wagen durch eine Dachreling aufgewertet.

Die Ausstattung der Trendline ist hier ebenfalls an Bord. Die Highline bietet die höchste Ausstattungslinie und baut auf der Comfortline auf. Mit an Bord sind eine 3-Zonen-Klimanlage mit Allergien-Filter und LED-Scheinwerfer. Für eine angenehme Stimmung bei Dunkelheit sorgt das Ambientepaket mit sanftem Licht. Das Winterpaket enthält viel nützliches Zubehör für sicheres Navigieren durch Eis und Schnee.

Die extra R-Line

Seit dem Generationswechsel wird der Tiguan auch in der R-Line angeboten. Die R-Line überzeugt mit eigenen Akzenten bei Design und Ausstattung und kräftigen Motoren.

Motoren und Getriebe

Die zweite Generation wird ebenfalls von Diesel- und Benzinmotoren angetrieben. Verfügbar sind die Motoren mit der BlueMotion Technology, die einen besonders günstigen Verbrauch verspricht. Je nach Ausführung haben die Modelle Vorderrad- oder Allradantriebe, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.