VW Polo gebraucht in Regensburg günstig kaufen

VW Polo Gebrauchtwagen – Ihr günstiger Onlinekauf für Regensburg wartet

Warum einen VW Polo Gebrauchtwagen online kaufen? Auf diese Frage existieren eine Reihe von Antworten, die meist die herausragende Qualität des Fahrzeugs herausstellen. Für Fahrten in Regensburg und Umgebung handelt es sich um den perfekten fahrbaren Untersatz, der für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit steht. Hinzu kommt, dass VW Polo Gebrauchtwagen in jeder Modellgeneration mit einem hohen Komfort und einer bemerkenswerten Sicherheitsausstattung aufwarten. Des Weiteren handelt es sich innerhalb der Fahrzeugklasse um ein gleichermaßen sparsames wie leistungsstarkes Modell. Auto Seubert bietet zahlreiche VW Polo Gebrauchtwagen online an. Jedes Fahrzeug wird vor dem Verkauf umfangreich geprüft und darf erst dann auf den Straßen von Regensburg fahren, wenn es in erstklassigem Zustand ist.

Unser Autohaus existiert seit 1986 und hat sich seither unter anderem auf VW Polo Gebrauchtwagen spezialisiert. Da wir einen Schwerpunkt auf den Online-Autohandel legen, versteht sich die Lieferung nach Regensburg oder in die Umgebung von selbst. Anders ausgedrückt, brauchen Sie für den Kauf eines VW Polo Gebrauchtwagens noch nicht einmal die eigenen vier Wände zu verlassen und dürfen sich auf eine schnelle und vertrauensvolle Lieferung freuen. Da wir ein Familienbetrieb mit erstklassige Reputation sind, ist maximale Qualität immer gewährleistet. Des Weiteren bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit einer In-Zahlung-Nahme Ihres vorhandenen Fahrzeugs und einer cleveren Finanzierung zu erstklassigen Konditionen. Unser Tipp: zahlen Sie Ihren VW Polo Gebrauchtwagen für Regensburg in schmalen monatlichen Raten. Wir verzichten meist sogar auf eine Anzahlung.

Auto Seubert – Top-Autoangebote für Regensburg

Regensburg ist die größte Stadt der bayerischen Region Oberpfalz und misst rund 151.000 Einwohner. Im Osten Bayerns handelt es sich um eines der Zentren, was sowohl wirtschaftlich als auch kulturell deutlich wird. Erwähnenswert ist dabei, dass Regensburg bereits in der römischen Antike als Kastell unter dem Namen Castra Regina oder auch Ratisbona existierte und der heutige Name erstmals in Urkunden aus dem achten Jahrhundert auftaucht. Maßgebend für die Bedeutung der Stadt war die Lage am Donaubogen, sodass es sich während des Mittelalters um einen europaweit bedeutenden Handelsplatz mit direkten Verbindungen nach Paris, Venedig und Kiew handelte. Bis heute sieht man Regensburg den damaligen Reichtum an und deutschlandweit existiert keine bedeutendere mittelalterliche Altstadt. Der Beiname „nördlichste Stadt Italiens“ nimmt auf die besondere Architektur Bezug und neben der weltbekannten steinernen Brücke ist auch der Dom St. Peter aus der Epoche der Gotik als Sehenswürdigkeit zu nennen. Des Weiteren existieren in Regensburg eine Fülle alter Stadel und so genannte Patrizierttürme. Seitens der UNESCO wurde die komplette Altstadt mit ihren mehr als 1.500 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden als Welterbe angesehen und steht entsprechend unter besonderem Schutz.

Wirtschaftlich lebt Regensburg unter anderem vom Tourismus, aber auch von diversen Unternehmen aus Hightech-Branchen. Zu nennen sind Firmen aus dem Automobil- und Maschinenbau sowie IT- und Sensorik-Unternehmen. Weitere wichtige Arbeitgeber stammen aus Mikroelektronik und Elektrotechnik. Verkehrsverbindungen existieren sowohl über den ICE als auch die Autobahnen A3 und A93 sowie die Bundesstraßen B8, B15 und B16.

Es war im Jahr 1986, als Auto Seubert gegründet wurde. Seitdem sind wir ein Familienunternehmen mit einer entsprechend gelebten Unternehmenskultur. Bei Seubert wird Beratung groß geschrieben und Sie erhalten jederzeit gerne eines oder mehrere individuelle Angebote. In unserem Online-Sortiment finden Sie sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge. Hinzu kommt die Möglichkeit einer Finanzierung zu günstigen Konditionen sowie natürlich unser beliebter Lieferservice direkt nach Regensburg oder in die Umgebung.

Wissenswertes zum Volkswagen Polo

Der Polo wurde erstmals im März 1975 auf dem Genfer Auto-Salon der Öffentlichkeit präsentiert. Die Markteinführung des Kleinwagens erfolgte noch im selben Monat. Der Wagen basierte auf dem Fahrgestell des Audi 50, bot jedoch gegenüber dem Audi 50 so gut wie keine Ausstattung. Der Polo hatte eine Türverkleidung aus Pappkarton. Auf ein Zylinderschloss in der Beifahrertür wurde verzichtet. Außerdem musste der Beifahrer auf Sonnenblende und Haltegriff verzichten. Nach Einstellung des Audi 50 brachte Volkswagen mit dem Polo GLS eine besser ausgestattete Modellvariante auf den Markt. Nach Vorstellung der Verantwortlichen sollte der Polo GLS die Lücke des Audi 50 schließen.

Die Entwicklung des Polo

Die erste Generation des VW Polo lief ausschließlich als 3-türige Kombilimousine vom Band. Seit 2009 ist die fünfte und aktuelle Generation des VW Polo auf dem Markt verfügbar. Mit jeder Generation bekam der VW Polo eine bessere Ausstattung. Auch in der Größe wurde der Polo komfortabler. Die vierte Generation des VW Polo erreichte die Abmessungen des VW Golf II.

Varianten und Sondermodelle

Zu den bedeutendsten Innovationen zählen die BlueMotion Modelle der fünften Generation, die mit einem geringen Treibstoffverbrauch und niedrigen Emissionswerten punkten. Die aktuelle Generation bietet neben der Serienvariante weitere Varianten wie den Polo GTI, den Polo Cross oder den Polo CityVan. Ein im Dezember 2015 erschienenes Sondermodell ist der Polo ALLSTAR.

Der Polo ist in drei Ausstattungslinien verfügbar.

Die Trendline repräsentiert die Basisausstattung. Hier gibt es die Möglichkeit, die Ausstattung gegen Aufpreis aufzuwerten. Allerdings sind die Optionen für eine Aufwertung beschränkt.

Die Comfortline bietet eine höherwertige Ausstattung. Der Schwerpunkt liegt beim Fahrkomfort.

Die Highline ist die höchste Ausstattungsstufe und baut auf der Comfotline auf. Multifunktionsanzeige, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen und optische Aufwertungen im Inneren und an der Karosserie sind in dieser Klasse serienmäßig.

Die Sportline richtet sich an sportliche Autofahrer und bietet eine sportlich ausgelegte Innenausstattung wie zum Beispiel einem Speichenlenkrad.

Motoren

Die Vorstellung bei der Entwicklung des VW Polo war von Beginn an die, ein Kleinfahrzeug mit niedrigem Verbrauch und guten Fahrleistungen zu entwickeln. Während die erste Generation nur mit Benzinmotor verfügbar war, wird der Polo seit der zweiten Generation mit Diesel- und Benzinmotoren angeboten.

Besonders verbrauchsarme Motoren bieten die aktuellen Modelle mit BlueMotion Technologie. Diese Technik wird bei Benzin- und Dieselmotoren gleichermaßen angewendet. Der Dieselantrieb des aktuellen Modells verbraucht nach Werksangaben 3,4 Liter je 100 Kilometer kombiniert. Beim Benzinmotor sind es 5,2 Liter.

Getriebe und Antrieb

Je nach Modell ist das Fahrzeug mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe, einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 7-Gang-DSB (Doppelschaltgetriebe) ausgestattet. Alle Ausstattungslinien, Varianten und Sonderversionen haben Vorderradantrieb.

Der Polo – ein Standbein von VW

Der VW Polo zählt zu den wichtigen Standbeinen des Unternehmens. Einst spartanisches Basismodell entwickelte sich das Fahrzeug zum Topseller im Segment der Kleinwagen. Der Polo ist als Neuwagen ebenso beliebt wie als Gebrauchtwagen. Ein begehrtes Objekt ist der Polo GTI Coup Edition. Das Modell entstammt der 4. Generation und ist mit 180 PS der stärkste Polo. Volkswagen erhielt für den Polo 2009 das Goldene Lenkrad in der Kategorie Kleinwagen und 2009 die Auszeichnung Auto des Jahres 2010.