VW Tiguan in Herne günstig kaufen

Unterwegs in Herne: VW Tiguan online kaufen

Haben Sie schon einmal daran gedacht, einen VW Tiguan online zu kaufen? Der Vorteil besteht darin, dass Sie bei uns auch eine Lieferung direkt zu Ihnen nach Herne oder die Umgebung erhalten. Qualitativ ist der VW Tiguan wie geschaffen für Herne. Hinzu kommt, dass wir dieses herausragende Fahrzeug online sowohl als Neuwagen als auch als Gebrauchtwagen sowie als Jahreswagen und Tageszulassung anbieten. Sie schöpfen also sprichwörtlich „aus dem Vollen“ und steigen künftig ganz sicher in ein außergewöhnlich zuverlässiges Fahrzeuge. Damit nicht genug: Auto Seubert lässt beim Kauf eines VW Tiguan für Herne ordentlich die Preise purzeln und räumt Ihnen attraktive Rabatte ein.

Für den Onlinekauf eines VW Tiguan sprechen eine Reihe von Argumenten. An erster Stelle steht der günstige Preis, der sowohl in Herne als auch anderswo seinesgleichen sucht. Hinzu kommt, dass Sie mit Auto Seubert einen erfahrenen und kompetenten Automobilpartner an Ihrer Seite haben. Unser Unternehmen existiert seit 1986 und ist seitdem ein Familienbetrieb geblieben. Wir beraten Sie umfangreich und fair, erläutern Ihnen gerne die einzelnen Vorteile, die der VW Tiguan bietet und rollen Ihnen in puncto Finanzierung geradezu den „roten Teppich“ aus. Wie wäre es, wenn Sie Ihren VW Tiguan in monatlich gleichbleibenden Raten zahlen? Und dabei noch nicht einmal eine Anzahlung leisten müssen? Dass das geht, beweisen wir Ihnen jederzeit gern.

Auto Seubert – wann immer es in Herne ums Auto geht

Herne stellt als Stadt mit der dritthöchsten Bevölkerungsdichte aller deutschen Großstädte einen Superlativ auf. Dabei leben lediglich 156.000 Einwohner in dem Ort, dessen Fläche von nur rund 51 Quadratkilometern eher an eine Kleinstadt denken ließe. Entstanden ist Herne durch die Zusammenlegung unterschiedlicher Städte des Ruhrgebiets, wobei insbesondere Wanne-Eickel viele Einwohner beisteuerte. Aufgrund seiner Lage zwischen Bochum und Recklinghausen ist Herne Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr mit ihren mehr als zwölf Millionen Einwohnern. Erstmals erwähnt wurde die Stadt südlich der Emscher bereits im neunten Jahrhundert. In den folgenden Jahren trat Herne jedoch kaum in Erscheinung und wurde erst im Rahmen der Industrialisierung bekannt. Die Stadtrechte erhielt Herne im Jahr 1897, das Rathaus wurde sogar erst 1912 eingeweiht. Bedeutung erlangte Herne aufgrund der zahlreichen Zechen sowie der Verbindung durch den Rhein-Herne-Kanal. Wer die Stadt besucht, sollte das Wasserschloss Strünkede besichtigen, das als Wahrzeichen gilt und dessen Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht. Ebenfalls interessant ist die Siedlung Teutoburgia und auch die Museen sind zu nennen.

Die Wirtschaft der Stadt Herne war lange von der Montanindustrie geprägt. Derzeit existieren vor allem Hersteller von Antriebstechnik und Klimatechnik in der Stadt. Hinzu kommen Dienstleistungsbetriebe, beispielsweise aus dem Pharmahandel und ein großes Immobilienunternehmen. Erreicht wird Herne entweder über den Fernbahnhof Wanne oder die S-Bahn. Hinzu kommen die Autobahnen A42 und A43 sowie die Bundesstraßen B51 und B226.

Vor Ihrem nächsten Autokauf in Herne sollten wir uns kennen lernen. Auto Seubert ist ein Online-Autohändler und bietet einen Lieferservice, dank dem Ihr Fahrzeug direkt an Ihre Haustür oder Garage geliefert wird. Sie können unser Angebot 24 Stunden lang durchstöbern und finden garantiert den passenden Neuwagen oder ein Gebrauchtfahrzeug, das Ihren Vorstellungen entspricht. In unserem Familienbetrieb wird Beratung groß geschrieben. Dafür stehen wir mit unserem guten Namen und unserer Tradition seit Firmengründung im Jahr 1986.

Wissenswertes zum VW Tiguan

Der VW Tiguan ist ein SUV und zählt zu den jüngsten Modellen des deutschen Autobauers Volkswagen.

Die erste Generation

2006 präsentierte VW auf der Los Angeles Auto Show eine Designstudie des Tiguan. Auf der IAA 2007 zeigte VW die Serienversion des Tiguan, die mit der Designstudie sehr viele Ähnlichkeiten teilte. Obwohl das Modell noch sehr jung ist, war es keine vollständige Neuentwicklung. Stattdessen griff man bei VW auf Bewährtes zurück.

Ausgereifte Technik neu erfunden

Viele Module des Fahrzeugs kommen von anderen Baureihen wie zum Beispiel dem VW Golf oder dem VW Passat. Übernommen wurde unter anderem der 4MOTION-Allradantrieb, mit dem das Modell bei Markteinführung ausgerüstet wurde. Optisch weist der VW Tiguan Ähnlichkeiten mit dem VW Touareg auf.

Ausstattung und Innenraum wecken Erinnerungen an den VW Golf

Der Innenraum und die Ausstattungslinien sind an den VW Golf Plus angelehnt. Wie im VW Golf stehen auch hier drei Ausstattungslinien zur Auswahl. Der Wagen wurde in den drei Varianten Trend & Fun, Sport & Style sowie Track & Field ausgeliefert. Die ersten beiden Varianten waren ausschließlich für befestigte Straßen konzipiert. Track & Field erlaubt auch Fahrten in leichtem Gelände.

Motoren und Getriebe

Die erste Generation wurde mit Benzin- und Dieselmotoren ausgestattet. Der stärkste Dieselmotor leistet 135 kW, der stärkste Benzinmotor 155 kW. Die Fahrzeuge hatten je nach Ausführung Vorderrad- oder Allradantrieb, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.

Die zweite Generation

2016 wurde die erste Generation eingestellt. Die Vorstellung des Nachfolgers erfolgte auf der IAA 2015. Wie die meisten anderen Modelle von VW basiert auch der neue VW Tiguan auf dem modularen Querbaukasten.

Das neue Modell bietet Fahrer und Mitfahrer einen wesentlich höheren Nutzen im täglichen Betrieb, weshalb der neue Tiguan alle Voraussetzungen zu einem Topseller besitzt. Als praktisch erweist sich unter anderem die verschiebbare Rückenlehne der Rückbank, die auch im Winkel verstellbar und umklappbar ist. Der Wagen bietet viele technische Innovationen im Bereich Antrieb, Sicherheit und Komfort.

Die Ausstattungslinien – einfach, komfortabel oder anspruchsvoll

Die Trendline steht für die Basisausstattung, die Leichtmetallräder, ein Lederlenkrad, einen Spurhalteassistenten und ein Radio umfasst.

Die Comfortline steht für einen gelungenen Mix aus Fahrdynamik und Komfort. Dafür sorgen Extras wie eine Multifunktionsanzeige und ein ParkPilot, der mittels einer akustischen Warnanzeige vorne und hinten beim Einparken vor Hindernissen warnt. Optisch wird der Wagen durch eine Dachreling aufgewertet.

Die Ausstattung der Trendline ist hier ebenfalls an Bord. Die Highline bietet die höchste Ausstattungslinie und baut auf der Comfortline auf. Mit an Bord sind eine 3-Zonen-Klimanlage mit Allergien-Filter und LED-Scheinwerfer. Für eine angenehme Stimmung bei Dunkelheit sorgt das Ambientepaket mit sanftem Licht. Das Winterpaket enthält viel nützliches Zubehör für sicheres Navigieren durch Eis und Schnee.

Die extra R-Line

Seit dem Generationswechsel wird der Tiguan auch in der R-Line angeboten. Die R-Line überzeugt mit eigenen Akzenten bei Design und Ausstattung und kräftigen Motoren.

Motoren und Getriebe

Die zweite Generation wird ebenfalls von Diesel- und Benzinmotoren angetrieben. Verfügbar sind die Motoren mit der BlueMotion Technology, die einen besonders günstigen Verbrauch verspricht. Je nach Ausführung haben die Modelle Vorderrad- oder Allradantriebe, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.