Mercedes-Benz A 200 günstig online kaufen

Mercedes-Benz A 200 online kaufen – ein zuverlässiger Allrounder auf dem neuesten Stand der Technik

Mercedes-BenzA 200 online kaufen ist die perfekte Wahl für jeden Autoliebhaber, der ein ebenso robustes wie dynamisches Fahrzeug sucht. Das Modell überzeugt durch leistungsstarke Motoren, ultimativen Komfort und höchste Zuverlässigkeit im Straßenverkehr: zeitlose Qualitäten, die in Vergleichstests mit ähnlichen Modellen anderer Hersteller regelmäßig hervorragend bewertet werden. Bei Auto Seubert erhalten Sie den Mercedes-Benz A 200 als Neuwagen oder Tageszulassung, aber auch als erstklassig aufbereitetes Gebrauchtfahrtzeug – alles zum Bestpreis und zu günstigen Finanzierungskonditionen. Besuchen Sie uns online oder direkt und entdecken Sie unser vielfältiges Mercedes-Benz A 200 Online -Angebot – vom Kleinwagen bis zum SUV.

Der Name „Auto Seubert“ steht seit 1986 für erstklassige, kundenfreundliche Beratung und höchste Vertrauenswürdigkeit in Sachen Service und Verkauf. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Automobilbereich und verlassen Sie sich auf einen ausgewiesenen Experten für alles rund um Ihren Mercedes-Benz A 200 Onlinekauf. Wir assistieren Ihnen gern bei der Wahl Ihres individuellen Wunschautos – egal, ob Sie sich für einen Wagen der neuesten Generation oder aber ein älteres Baujahr entscheiden. Noch dazu bieten wir Ihnen attraktive Finanzierungsmöglichkeiten. Wir verzichten beim Mercedes-Benz A 200 online kaufen in den meisten Fällen auf eine Anzahlung und freuen uns, Ihnen mit bestechend niedrigen Monatsraten entgegenzukommen. Zudem können Sie Ihren aktuellen Wagen bei uns in Zahlung geben – zu einem fairen Preis, versteht sich.

Wissenswertes zum Mercedes-Benz A200

Die Mercedes-Benz A-Klasse bedeutete bei ihrem Erscheinen im Jahr 1997 gleich in vielerlei Hinsicht einen Bruch mit den Traditionen des Herstellers. Erstmals wurde ein Modell in der Kompaktklasse platziert und das noch dazu mit einem Frontantrieb. Die Geschichte des Fahrzeugs reicht sogar bis ins Jahr 1993 zurück, als ein Prototyp mit Namen „Studie A“ gezeigt wurde. Seinerzeit wurden die Besucher zweier Automobilmessen in Frankfurt und Tokyo befragt, ob sie sich einen kompakten Mercedes-Benz vorstellen könnten. Der Zuspruch war (und ist) überwältigend und so war die Erschließung des Marktes für kleinere Fahrzeuge beschlossene Sache.

Porträt des Mercedes-Benz A-Klasse

Aktuell befindet sich die Mercedes-Benz A-Klasse in der dritten Generation, die 2012 deutliche Veränderungen gegenüber den Vorgängern zeigte. Vor allem in der Höhe wurden satte 18 Zentimeter eingespart, sodass sich der Kompakte mit 1,43 Meter fast über die Fahrbahn duckt. Die Breite liegt bei 1,78 Meter, die Länge bei 4,29 Meter. Der Laderaum liegt bei 341 Liter, die auf Wunsch auf bis zu 1.157 Liter erweitert werden können. Seit dem Debüt im Rahmen des Genfer Automobilsalons zeigt sich die Mercedes-Benz A-Klasse vor allem aerodynamisch und hält mit einem cw-Wert von 0,26 die Pole Position in ihrer Fahrzeugklasse inne.  2015 erhielt das Fahrzeug ein erstes Facelift und lässt sich seitdem mit einer adaptiven Dämpfereinstellung beziehen. Des Weiteren wurden die zuvor serienmäßigen Xenon-Scheinwerfer durch Pendants mit LED-Technik ersetzt. Die Vorderansicht des Schwaben erinnert an einen Pfeil, was durch die athletische Gesamtoptik eindrucksvoll unterstrichen wird. Ebenfalls charakteristisch ist der schwarze Diamantgrill.

Technische Daten

Angetrieben wird die Mercedes-Benz A-Klasse von einer enormen Bandbreite an Motoren. Die Minimalvariante unter den Benzinmotoren ist der A160 mit 102 PS aus einem Hubraum von 1,6 Liter. Aus diesem „Topf“ schöpft das Modell auf Wunsch bis zu 156 PS, lässt sich allerdings auch in Zweiliter-Varianten mit Leistungsstufen zwischen 184 und 381 PS ordern. Letztere Variante wurde vom Werkstuner AMG optimiert und liefert nicht zuletzt dank des Twin-Scroll-Turbos maximale Leistung, die an einen Allradantrieb gekoppelt ist. Die anderen Varianten sind – wie auch die Diesel – teils mit Vorder- oder auch Allradantrieb zu haben wobei die Selbstzünder in der 1,5 Liter-Variante mit nur 90 PS auskommen. Hier reicht die Skala bis zum A 220 d 4MATIC mit 177 Pferdestärken.

Verschiedene Ausstattungslinien

Die Ausstattungslinien für die Mercedes-Benz A-Klasse sind mit „Style“, „Urban“ und „AMG Line“ betitelt und stehen allesamt für ein weit überdurchschnittliches Maß an Komfort. Der Hersteller bedient sich vor allem in puncto Sicherheit bei den größeren Geschwistern und liefert seine A-Klasse mit dem Pre-Safe-System. Inbegriffen sind in diesem Zusammenhang sowohl ein Müdigkeitswarner als auch eine Berganfahrhilfe sowie ein Abstandsregeltempomat und ein Spurhalte-Assistent. Des Weiteren verfügt die Mercedes-Benz A-Klasse über eine Verkehrszeichenerkennung, einen Toter-Winkel-Assistent und einen adaptiven Fernlicht-Assistenten sowie einen Parkassistenten mit Rückfahrkamera. Auf Wunsch lässt sich die Mercedes-Benz A-Klasse dann auch mit individuellem Kombielement mit einem veränderten Farbschema oder edlen Ledersitzen mit Kontastnähten bereitstellen und erfreut zudem durch die sportive doppelflutige Auspuff-Anlage.

Besondere Highlights des Mercedes-Benz A-Klasse

Zu den Highlights des Mercedes-Benz A-Klasse zählen sicher die vielen Dekorelemente für den Innenraum. Der Hersteller spart hier nicht an erlesenen Materialien und arbeitet mit jeder Menge Chrom oder superleichtem Karbon. Getönte Scheiben für den Fondbereich sowie eine umfangreiche Entertainment-Anlage mit zahlreichen Schnittstellen, auch zu iPod und iPhone erweisen sich ebenfalls als gute Argumente.