Audi A1 in Recklinghausen günstig kaufen

Unterwegs in Recklinghausen: Audi A1 online kaufen

Haben Sie schon einmal daran gedacht, einen Audi A1 online zu kaufen? Der Vorteil besteht darin, dass Sie bei uns auch eine Lieferung direkt zu Ihnen nach Recklinghausen oder die Umgebung erhalten. Qualitativ ist der Audi A1 wie geschaffen für Recklinghausen. Hinzu kommt, dass wir dieses herausragende Fahrzeug online sowohl als Neuwagen als auch als Gebrauchtwagen sowie als Jahreswagen und Tageszulassung anbieten. Sie schöpfen also sprichwörtlich „aus dem Vollen“ und steigen künftig ganz sicher in ein außergewöhnlich zuverlässiges Fahrzeuge. Damit nicht genug: Auto Seubert lässt beim Kauf eines Audi A1 für Recklinghausen ordentlich die Preise purzeln und räumt Ihnen attraktive Rabatte ein.

Für den Onlinekauf eines Audi A1 sprechen eine Reihe von Argumenten. An erster Stelle steht der günstige Preis, der sowohl in Recklinghausen als auch anderswo seinesgleichen sucht. Hinzu kommt, dass Sie mit Auto Seubert einen erfahrenen und kompetenten Automobilpartner an Ihrer Seite haben. Unser Unternehmen existiert seit 1986 und ist seitdem ein Familienbetrieb geblieben. Wir beraten Sie umfangreich und fair, erläutern Ihnen gerne die einzelnen Vorteile, die der Audi A1 bietet und rollen Ihnen in puncto Finanzierung geradezu den „roten Teppich“ aus. Wie wäre es, wenn Sie Ihren Audi A1 in monatlich gleichbleibenden Raten zahlen? Und dabei noch nicht einmal eine Anzahlung leisten müssen? Dass das geht, beweisen wir Ihnen jederzeit gern.

Auto Seubert – günstige Neuwagen und Gebrauchtfahrzeuge für Recklinghausen

Innerhalb des Ruhrgebiets ist Recklinghausen eine der ältesten Städte. Hier leben heute rund 113.000 Menschen, wobei die gesamte Metropolregion Rhein-Ruhr die Heimat für mehr als zwölf Millionen Menschen darstellt. Recklinghausen liegt am nördlichen Rand des Ruhrgebiets und ist die Hauptstadt des bevölkerungsreichsten deutschen Landkreises. Teile des Kreises zählen bereits zum Münsterland und sind landwirtschaftlich geprägt. Südlich an der Stadt vorbei fließt die Emscher. Entstanden ist Recklinghausen bereits um das Jahr 800 als fränkischer Königshof. Das Stadtrecht datiert auf 1236 und schon 1256 existierte ein erstes Rathaus. In den folgenden Jahren war Recklinghausen durch den Handel geprägt, erlebte jedoch erst mit der Industrialisierung ein entscheidendes Bevölkerungswachstum. Zu den heutigen Sehenswürdigkeiten zählen die westfälische Volkssternwarte und der Tierpark sowie eine Reihe an Museen. Die Architektur ist unter anderem von westfälischem Fachwerk gekennzeichnet, wobei besonders das „Kaufhaus Verstege“ von 1558 und „Gravermanns Hof“ von 1522 erwähnenswert sind. Besondere Bedeutung erlangt Recklinghausen Jahr für Jahr als Ausrichter der Ruhrfestspiele.

Wirtschaftlich ist Recklinghausen seit eh und je eine Stadt des Handels. Unterstrichen wird dies unter anderem durch das Gebäude des ehemaligen Kaufhauses Althoff, das im Jahr 1910 eines der größten und modernsten Kaufhäuser Deutschlands war. Kleine und mittlere Unternehmen haben ebenfalls ihren Sitz in Recklinghausen und Besucherinnen und Besucher kommen vor allem zum Einkaufen. Größere Arbeitgeber stammen aus dem Bereich der Lebensmittelhersteller, Automobilzulieferung sowie der Herstellung von Sportartikeln. Die Verkehrsverbindungen werden sowohl über die Bahn als auch die Autobahnen A2 und A43 realisiert. Ebenfalls zu nennen ist die Bundesstraße B225.

Wir bei Auto Seubert schreiben Service groß. Wenn Sie in Recklinghausen nach einem Fahrzeug suchen, schöpfen Sie bei unserem Online-Autohandel sprichwörtlich aus dem Vollen. Wir verkaufen sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge und übernehmen gerne auch die Lieferung direkt vor Ihre Haustür. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn so brauchen Sie beim Autokauf noch nicht einmal die eigenen vier Wände zu verlassen.

Wissenswertes zum Audi A1

Mit dem Audi A1 kehrt die Ingolstädter Volkswagen-Tochter nach vielen Jahren wieder auf die Kleinwagenbühne zurück. In den 1970er Jahren hatte das Unternehmen bereits den Audi 50 präsentiert und als Vorläufer des 2010 erschienenen Audi A1 fungierte für viele Jahre der A2. In technischer Hinsicht zeigen sich deutliche Paralellen zum VW Polo sowie dem Seat Ibiza, was an der mit den Konzerngeschwistern geteilten Plattform liegt. Stilprägend für den A1 ist der Kühlergrill im Singleframe-Design, der im Fall des Kleinwagens an den oberen Ecken angeschnitten wurde.

Porträt des Audi A1

Überhaupt lässt sich die Gestaltung des Audi A1 als überaus detailreich und rundum überzeugend ansehen. Rund um die Karosserie schlängelt sich eine Blechkante, die seitens der Entwickler als „Tornadolinie“ bezeichnet wird. Ebenfalls vorhanden ist natürlich das LED-Tagfahrlicht, während die Rückleuchten integraler Bestandteil der Heckklappe sind. In der Länge bringt es der A1 auf 3,95 Meter bis 3,99 Meter bei einer Breite von 1,74 Meter und einer Höhe von 1,42 Meter. Zur Auswahl stehen dabei sowohl Dreitürer als auch ein Fünftürer, der unter der Bezeichnung „Sportback“ verkauft wird und eine Spur breiter ausfällt. Wirft man einen Blick auf die zahlreichen Testberichte, so wird dem Audi A1 immer wieder das Attribut „nobel“ zugeordnet, was auch an der überaus feinen Austarierung von Motor und Getriebe liegt.

Technische Daten

Überhaupt zeigen sich die Motoren spätestens seit dem Facelift im Jahr 2015 überaus vielseitig und entsprechen allesamt der Euro-6-Norm. Den Einstieg markiert ein Dreizylinder-Benziner mit einem  10   Liter Hubraum und einer Leistung von 82 PS. Hinzu gesellen sich ein 1.2 TFSI, 1.4 TFSI sowie 1.8 TFSI und wer Interesse an einer regelrechten „Rennsemmel“ hat, der darf sich auf den 2.0 TFSI des Audi S1 freuen, bei dem satte 231 Pferdestärken zu Buche schlagen. Letztere Version fährt mit Allradantrieb, während ansonsten ein Frontantrieb wahlweise über ein Schaltgetriebe oder eine Automatik ins Rennen geschickt wird. Im Dieselregal finden sich derweil Motoren mit 1,4 Liter bzw. 1,6 Liter und einem Leistungsspektrum zwischen 90 und 116 PS.

Verschiedene Ausstattungslinien

Unabhängig davon, in welcher Ausstattungslinie der Audi A1 gekauft wird: ausreichend Platz ist immer vorhanden. Im Kofferraum lassen sich bis zu 270 Liter unterbringen und wer die Rücksitze umklappt, sichert sich noch eine deutliche Extraportion an Stauraum. Vereinfacht ausgedrückt, steht der A1 in der Basisversion sowie in den Varianten „sport“ und „design“ zur Auswahl. Hinzu kommen jedoch noch diverse Linien und Pakete, die den Kleinwagen im Handumdrehen in ein richtiggehendes Luxusgefährt verwandeln. Selbst Dekorfolien oder Dachflügel in Wagenfarbe lassen sich integrieren. Im Innenraum ist vor allem Technologie angesagt. Gesteuert wird diese über ein 6,5-Zoll-Farbdisplay mit dreidimensionale Kartendarstellung für den Fall, dass ein Navigationssystem ausgewählt wurde. Wer gerne Musik genießt, sichert sich das Surround System aus dem Hause BOSE mit seinen 14 hochwertigen Lautsprechern. Die Außenspiegel sind natürlich von innen elektrisch einstellbar und werden beheizt und auch eine Klimaautomatik oder ein Komfortschlüssel mit Vorbereitung für einen Ortungsassistenten ist problemlos nutzbar.

Besondere Highlights des Audi A1

Zu den Highlights des Audi A1 zählen auch die Assistenzsysteme, die für einen Kleinwagen wahrlich beachtlich sind. Exemplarisch seien an dieser Stelle die Berganfahrhilfe, die akustische und optische Einparkhilfe sowie der Tempomat. Ebenfalls lässt sich das Fahrwerk individuell auswählen.