Audi A5 gebraucht in Leverkusen günstig kaufen

Audi A5 Gebrauchtwagen – Ihr günstiger Onlinekauf für Leverkusen wartet

Warum einen Audi A5 Gebrauchtwagen online kaufen? Auf diese Frage existieren eine Reihe von Antworten, die meist die herausragende Qualität des Fahrzeugs herausstellen. Für Fahrten in Leverkusen und Umgebung handelt es sich um den perfekten fahrbaren Untersatz, der für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit steht. Hinzu kommt, dass Audi A5 Gebrauchtwagen in jeder Modellgeneration mit einem hohen Komfort und einer bemerkenswerten Sicherheitsausstattung aufwarten. Des Weiteren handelt es sich innerhalb der Fahrzeugklasse um ein gleichermaßen sparsames wie leistungsstarkes Modell. Auto Seubert bietet zahlreiche Audi A5 Gebrauchtwagen online an. Jedes Fahrzeug wird vor dem Verkauf umfangreich geprüft und darf erst dann auf den Straßen von Leverkusen fahren, wenn es in erstklassigem Zustand ist.

Unser Autohaus existiert seit 1986 und hat sich seither unter anderem auf Audi A5 Gebrauchtwagen spezialisiert. Da wir einen Schwerpunkt auf den Online-Autohandel legen, versteht sich die Lieferung nach Leverkusen oder in die Umgebung von selbst. Anders ausgedrückt, brauchen Sie für den Kauf eines Audi A5 Gebrauchtwagens noch nicht einmal die eigenen vier Wände zu verlassen und dürfen sich auf eine schnelle und vertrauensvolle Lieferung freuen. Da wir ein Familienbetrieb mit erstklassige Reputation sind, ist maximale Qualität immer gewährleistet. Des Weiteren bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit einer In-Zahlung-Nahme Ihres vorhandenen Fahrzeugs und einer cleveren Finanzierung zu erstklassigen Konditionen. Unser Tipp: zahlen Sie Ihren Audi A5 Gebrauchtwagen für Leverkusen in schmalen monatlichen Raten. Wir verzichten meist sogar auf eine Anzahlung.

Auto Seubert – für all Ihre Autofragen in Leverkusen

Es war der Apotheker und Chemiefabrikant Carl Leverkus, dem Leverkusen seinen Namen verdankt. Entsprechend ist nicht verwunderlich, dass die 164.000 Einwohner große Stadt an der Mündung der Wupper in den Rhein auf keine allzu lange Geschichte zurückblicken kann. Gegründet wurde Leverkusen unter dem heutigen Namen erst im Jahr 1930 als Zusammenschluss der Stadt Wiesdorf mit den Gemeinden Schlebusch, Rheindorf und Steinbüchel und das heutige Stadtbild existiert gar erst seit 1975. Dennoch weist Leverkusen dank direkter Stadtgrenze zu Köln und als Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr mit mehr als zwölf Millionen Einwohnern den Charakter einer Großstadt auf. Wenngleich die Stadtgeschichte im klassischen Sinne jung ist, existieren einige „alte“ Orte auf dem Stadtgebiet. Hitdorf wurde beispielsweise schon im Jahr 941 urkundlich erwähnt und sogar aus römischer Epoche wurden Gräber gefunden. Das Stadtgebiet des heutigen Leverkusen war allerdings bis zur Industrialisierung dünn besiedelt, was sich erst mit der Gründung einer weltweit bekannten Chemiefabrik änderte. Sehenswert an Leverkusen ist unter anderem das Bayer-Kreuz mit einem Durchmesser von 51 Metern, das als Industriedenkmal aber auch als Wahrzeichen der Stadt gilt. Hinzu kommen auch Schloss Morsbroich aus dem 18. Jahrhundert und eine Reihe an Museen. Überregionale Aufmerksamkeit erhält Leverkusen während der alljährlichen Jazztage.

Die Wirtschaft der Stadt lebt von der Chemieindustrie, wenngleich auch ein großer japanischer Automobilhersteller seinen Europasitz in der Stadt hat. Des Weiteren finden sich ein Hersteller von Bremsbelägen, ein Silikonhersteller sowie ein Stahlunternehmen in der Stadt. Erreicht wird diese mit der S-Bahn im Rhein-Ruhr-Verbund oder die Autobahnen A1 und A59 sowie die Bundesstraßen B8 und B51.

Auto Seubert ist immer dann für Sie da, wenn ein passendes Fahrzeug für Leverkusen gesucht wird. Die individuelle Betreuung durch einen unserer Kundenberater beginnt mit Ihrer Anfrage und setzt sich in der Konfiguration Ihres Neuwagens oder Fragen nach der Ausstattung und Motorisierung Ihres neuen Gebrauchten fort. Wir erfüllen Wünsche, bieten eine maßgeschneiderte Finanzierung und übernehmen gerne auch die Lieferung Ihres Fahrzeugs direkt zu Ihnen nach Leverkusen.

Wissenswertes zum Audi A5

Sportlich, sportlich. Mit dem Audi A5 legen die Ingolstädter ein überaus formschönes Coupé vor, das auch als viertürige Sportback-Version erhältlich ist. Die Entwicklung geht ursprünglich auf den Designer Walter Maria da Silva zurück, der in der Vergangenheit auch schon bahnbrechende Entwürfe für Alfa Romeo und Lamborghini geliefert hatte. Seine Premiere feierte der Audi A5 im Jahr 2007. Ungewöhnlich war seinerzeit, dass das Fahrzeug zwar auf dem A4 basiert, jedoch sechs Monate vor dem Mittelklässler gezeigt wurde. Um die Attraktivität des Modell noch weiter zu unterstreichen, fährt auch ein Audi A5 bei der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) mit und ergatterte diverse Meistertitel. Seit 2016 befindet sich der A5 in der zweiten Generation.

Porträt des Audi A5

Gegenüber dem Vorgänger ist der neue Audi A5 noch einmal ein Stückchen gewachsen und misst nun 4,67 Meter bzw. 4,75 Meter bei einer Breite von 1,84 Meter und 1,37 Meter bzw. 1,38 Meter Höhe. Bereits bei seinem Debüt im Rahmen der Paris Motor Show setzte der Audi A5 ein Ausrufezeichen. Die Inszenierung des Sportbacks erfolgte in einem Raum mit 4.500 LED-Lichterketten und einem Spiegel von rund 100 Quadratmeter Größe, wodurch satte 32.000 LED-Lichtpunkte einzeln angesteuert und zur Musik synchronisiert werden konnten. Der Star war und ist selbstverständlich das Fahrzeug, das mit seinen deutlichen Wölbungen oberhalb der Radkästen und der sanft abfallenden Dachlinie das Zeug zur Automobil-Ikone hat. Hierzu trägt sicherlich auch das LED-Matrix-Licht bei. Ebenfalls ist es den Autobauern gelungen, noch einmal bis zu 85 Kilogramm an Gewicht zu reduzieren, womit der aktuelle A5 nicht nur leistungsstark, sondern auch sparsam daherkommt.

Technische Daten

Ob Diesel oder Benziner: der Audi A5 beherrscht beide Disziplinen und soll zudem auch als Erdgasfahrzeug reüssieren. Die Ottomotoren verfügen über einen Hubraum von zwei bzw. drei Litern und leisten zwischen 190 und 354 PS, während auch bei den Selbstzündern Zwei- oder DreiliterVarianten angeboten werden. Hier liegt das Spektrum zwischen 190 und 286 PS und neben dem Frontantrieb der kleineren Motorisierungen, lassen sich immer auch Allradvarianten auswählen. Geschaltet wird wahlweise manuell oder über eine Automatik.

Verschiedene Ausstattungslinien

Die Ausstattungslinien des Audi A5 heißen „sport“ oder „design“ und verstehen sich als Ergänzung zur Basisversion. Die Ausstattung ist auch einer der Pluspunkte des Fahrzeugs und ermöglicht einen Blick in die automobile Zukunft. Vor allem dank der Assistenzsysteme erscheint das Modell seiner Zeit voraus und versteht sich als leistungsstarker Co-Pilot. Wie das funktioniert? Unter anderem, indem eine automatische Verkehrszeichenerkennung dafür sorgt, dass bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung rechtzeitig abgebremst wird, was natürlich auch vor Ampeln oder dem Einfahren in einen Kreisverkehr der Fall ist. Oder durch die clevere Verbindung zwischen dem Navigationssystem und dem Abstandsregeltempomat. Im Stau beherrscht der Audi A5 nun nicht mehr nur das automatische Folgen des voranfahrenden Fahrzeugs, sondern lenkt auch selbsttätig mit. Selbiges gilt übrigens auch beim Einparken, das zudem durch Ultraschall und diverse Kameras unterstützt wird und dem Fahrer einen Großteil der Arbeit abnimmt, was besonders für die Berechnung des perfekten Winkels gilt.

Besondere Highlights des Audi A5

Die Assistenzsysteme als Stars und Highlights? So kann man es sicherlich sehen, doch hat der Audi A5 noch eine Menge mehr zu bieten. Zu nennen sind unter anderem die Rundum-Kamera oder auch das Head-Up-Display sowie ein Garagentoröffner, eine Klimaautomatik mit drei Zonen und ein umfangreiches Entertainment-System aus dem Hause Bang & Olufsen.