Ford in Heidelberg günstig kaufen

Jetzt Ihren Ford für Heidelberg online kaufen

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren nächsten Ford für Heidelberg online zu kaufen? Wir bei Seubert bieten Ihnen bereits seit vielen Jahren diese zeitsparende Möglichkeit und überzeugen durch unser umfassendes Angebot. Fahrzeuge Ford für Heidelberg und andere Städte sind unsere Spezialität, was sich in besonders günstigen Preisen niederschlägt. Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit unserem Familienbetrieb entscheiden, profitieren Sie von erstklassigen Rabatten und einer umfangreichen Beratung. Ein entscheidender Pluspunkt besteht darin, dass wir Ihren Ford nach dem Onlinekauf direkt zu Ihnen nach Heidelberg liefern. Sie brauchen somit noch nicht einmal Ihre eigenen vier Wände zu verlassen.

Ford Kuga

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

25.420,-

19% MwSt. ausweisbar

Kuga 1.5 TDCi 120 Aut. Edition Nav ParkAss PDC

Fahrzeug-Nr. TRZ041#1545| Vorlauffahrzeug
88 kW (120 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.05.2019
Automatik
schwarz Iridium-Schwarz Mica
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 142 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Transit Courier

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

14.880,-

19% MwSt. ausweisbar

Transit Courier 1.5 TDCi 100 Klima Radio NSW

Fahrzeug-Nr. TRZ200#1545| Vorlauffahrzeug
74 kW (101 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.08.2019
Handschaltung
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 4,5 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 117 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Transit Courier

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

14.880,-

19% MwSt. ausweisbar

Transit Courier 1.5 TDCi 100 Klima Radio NSW

Fahrzeug-Nr. TRZ195#1545| Vorlauffahrzeug
74 kW (101 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.08.2019
Handschaltung
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 4,5 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 117 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Transit Courier

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

14.880,-

19% MwSt. ausweisbar

Transit Courier 1.5 TDCi 100 Klima Radio NSW

Fahrzeug-Nr. TRZ199#1545| Vorlauffahrzeug
74 kW (101 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.08.2019
Handschaltung
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 4,5 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 117 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Kuga

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

24.910,-

19% MwSt. ausweisbar

Kuga 1.5 EcoBoost 150 Aut. ST-Line Xenon Nav SHZ

Fahrzeug-Nr. SG1290#1545| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Super E5 (Euro 6)
10 km
01.07.2019
Automatik
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 8,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 202 g/km, Energieeffizienzklasse: F

Ford Kuga

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

24.910,-

19% MwSt. ausweisbar

Kuga 1.5 EcoBoost 150 Aut. ST-Line Xenon Nav SHZ

Fahrzeug-Nr. ASG491#1545| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Super E5 (Euro 6)
10 km
01.07.2019
Automatik
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 8,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 202 g/km, Energieeffizienzklasse: F

Ford Kuga

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

25.420,-

19% MwSt. ausweisbar

Kuga 1.5 TDCi 120 Aut. Edition Nav ParkAss PDC

Fahrzeug-Nr. TRZ088#1545| Vorlauffahrzeug
88 kW (120 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.05.2019
Automatik
schwarz Iridium-Schwarz Mica
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 142 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Kuga

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

25.120,-

19% MwSt. ausweisbar

Kuga 1.5 TDCi 120 Aut. Edition Nav ParkAss PDC

Fahrzeug-Nr. TRZ004#1545| Vorlauffahrzeug
88 kW (120 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.05.2019
Automatik
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 142 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford Ranger

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 8 Tage
Neu
Preis:

34.790,-

19% MwSt. ausweisbar

Ranger 2.0 TDCi 170 Aut 4x4 Limited DoKa Nav AHK

Fahrzeug-Nr. WKP267#1545| Vorlauffahrzeug
125 kW (170 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
keine
Automatik
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 7,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 197 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Ford Ranger

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

34.990,-

19% MwSt. ausweisbar

Ranger 2.0 TDCi 170 Aut 4x4 Limited DoKa Nav AHK

Fahrzeug-Nr. HM1353#1545| Vorlauffahrzeug
125 kW (170 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.09.2019
Automatik
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 7,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 197 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Ford Ranger

Tageszulassung UVL 13.12.2019
Preis:

33.200,-

19% MwSt. ausweisbar

Ranger 2.0 TDCi 170 4x4 Limited DK Xenon SYNC3

Fahrzeug-Nr. AHM566#1545| Vorlauffahrzeug
125 kW (170 PS) | Diesel (Euro 6)
10 km
01.09.2019
Handschaltung
weiß Frost-Weiß
Verbrauch kombiniert: 7,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 183 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Ford EcoSport

EU-Fahrzeug Neuwagen UVL 26.12.2019
Neu
Preis:

21.990,-

19% MwSt. ausweisbar

EcoSport 1.0 125 PS ST LINE NAVI XENON WINTER

Fahrzeug-Nr. 71987b#1545| Vorlauffahrzeug
92 kW (125 PS) | Super E5
0 km
keine
Handschaltung
wählbar - ggf. mit Aufpreis
Verbrauch kombiniert: 6,5 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 119 g/km, Energieeffizienzklasse: B
Weitere Autos zeigen

Die Modelle von Ford sind wie geschaffen für Heidelberg. Entscheiden Sie online, ob eher ein Kleinwagen, ein Fahrzeug aus Kompakt- und Mittelklasse oder ein SUV bzw. ein anderer Fahrzeugtyp in Frage kommt. Dank unseres Konfigurators sind Sie stets im Bilde und sehen die einzelnen Vorteile der Fahrzeuge sowie deren günstigen Preis. Hinsichtlich des Preises kommen wir Ihnen beim Kauf Ihres Ford weit entgegen. Käuferinnen und Käufer aus Heidelberg dürfen sich auf die Möglichkeit einer Ratenzahlung freuen und verteilen den Kaufpreis auf konstante monatliche Zahlungen, die kaum das Budget belasten. In den meisten Fällen verzichten wir bei Seubert zudem auf eine Anzahlung. Ebenfalls möglich ist die In-Zahlung-Nahme Ihres bestehenden Gebrauchtwagens, den wir gerne in Heidelberg abholen. Freuen Sie sich auf einen fairen Preis und einen rundum gewinnbringenden Autokauf.

Auto Seubert – attraktive Auto-Angebote für Heidelberg

Das international bekannte Heidelberg befindet sich inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar und misst rund 161.000 Einwohner. Kaum eine andere deutsche Stadt wird von so vielen Touristen besucht und die Schönheit des Ortes ist geradezu legendär. Einer der Gründe hierfür ist die Lage direkt am Neckar und das Vorhandensein der Schlossruine, die malerisch oberhalb des Flusses thront. Seine Bedeutung erlangte Heidelberg als kurfürstliche Residenz, wobei die ersten Besiedlungsspuren bereits auf die Römerzeit verweisen. Urkundlich erwähnt wurde Heidelberg erstmals 1196. Schon früh wurde die heute älteste Universität auf deutschem Boden gegründet, was auf das Jahr 1386 datiert ist. Überhaupt finden sich bis heute eine Fülle an Gebäuden aus dieser Zeit bzw. dem 14. Jahrhundert, die den mittelalterlichen Charakter Heidelbergs prägen. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Alte Brücke und das Karlstor, das das östliche Ende der Altstadt markiert und aus dem 18. Jahrhundert stammt. Zur Großstadt avancierte Heidelberg allerdings erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, was diversen Eingemeindungen zu verdanken ist. Die Industrialisierung machte um Heidelberg – bildlich gesprochen – einen Bogen.

Bis heute finden sich in Heidelberg lediglich ein Druckmaschinenhersteller sowie ein Luftfahrtkonzern und ein Zementhersteller, die das industrielle Rückgrat bilden. In erster Linie handelt es sich jedoch um einen Wissenschafts- und Dienstleistungsstandort und natürlich um eine wahre Tourismushochburg. Erreicht wird Heidelberg vor allem über die Autobahn A5, die A6 und die A656. Des Weiteren queren die Bundesstraßen B3, B37 sowie die B535 die Stadt, die selbstverständlich auch einen überregionalen Bahnhof besitzt.

Auto Seubert sorgt dafür, dass Sie in Heidelberg mobil bleiben. Unser Familienbetrieb existiert seit 1986 und legt seit vielen Jahren den Schwerpunkt auf den Online-Autohandel. Konkret bedeutet dies, dass Sie unser gesamtes Sortiment an Neufahrzeugen und Gebrauchtwagen auch online einsehen und nach Lust und Laune konfigurieren können. Die Besonderheit besteht darin, dass wir Sie umfangreich telefonisch beraten und Ihr Fahrzeug nach dem Kauf direkt zu Ihnen nach Heidelberg liefern.

Wissenswertes zum Fahrzeughersteller Ford

In jeder Branche gibt es Legenden. Der Fahrzeughersteller Ford ist eine solche wahr gewordene Legende. Das Unternehmen mit Henry Ford an der Spitze wies in den 1920er-Jahren der gerade entstehenden Autoindustrie den Weg. In der Ford-Motor-Company wurde die Fließband-Fertigung nicht erfunden, aber in entscheidenden Punkten verbessert und gleichzeitig ein gesellschaftlicher Umbruch eingeläutet, der nicht nur die USA, sondern die gesamte westliche Welt erfassen sollte. Davon abgesehen war und ist ein Teil der Ford-Legende ein Fahrzeug, dessen Popularität alle anderen damaligen Erfindungen und Entwicklungen im automobilen Bereich überstrahlte, einfach weil es zumindest in den USA überall präsent war. Der Ford-T oder Tin Lizzy war ein Meilenstein hin zur Mobilität der Bevölkerung und diente anderen Ländern wie Deutschland als Vorbild. Mit 15 Millionen verkauften Tin Lizzys hielt die Ford-Motor-Company von 1927 bis 1972 den Rekord für das meistverkaufte Auto der Welt. Obwohl die Ford-Motor-Company aktuell „nur“ noch der fünftgrößte Fahrzeughersteller der Welt ist, hält sich das Unternehmen bezüglich der Verkaufszahlen bestimmter Modelle kontinuierlich an der Spitze. So finden sich die Ford-F-Serie-Modelle, die Pick-ups, seit Jahren an zweiter Stelle der meistverkauften Fahrzeuge aller Zeiten. Nur geschlagen vom eher kleinen Toyota Corolla.

Die aktuellen Europamodelle der Automarke Ford

Bevor es zur Vorstellung der verschiedenen Modelle geht, muss noch einmal der Begriff Legende bemüht werden. In den USA waren Sportwagen über Jahrzehnte hinweg kein Thema, bis 1964 der erste Ford Mustang auf den Markt kam. Der Mustang wurde zum Vorreiter und eben zur Legende der sogenannten Pony-Car-Klasse, Sportcoupés und Sportwagen Made in USA. Seit 2014 ist Version Nummer 9 des Ford Mustang auf dem Markt und den Designern darf zugute gehalten werden, dass sie in hervorragender Weise auch bei diesem neuesten Modell Moderne und Klassik zu verbinden verstanden. Noch ein ganzes Stück windschnittiger als der Mustang ist der Ford GT, erstmals von 2004 bis 2006 in kleiner Stückzahl gefertigt, kommt dessen Nachfolger nun Ende 2016 auf den europäischen Markt. Die Automarke Ford stößt mit dem Ford GT in den Bereich der Supersportwagen vor. Allerdings erhält nur ein ausgewählter Kundenkreis einen der neuen GT und ein Ford Listenpreis ist für die Rennmaschine mit über 600 PS auch nicht angegeben. Ob es dazu eine Ford Finanzierung gibt, ist wohl ebenso eher fraglich. Schätzungen gehen von rund 300.000 Euro aus. Trotzdem haben sich in den Vorbestellungen auf die ersten 500 Ford GT mehr als 2500 Kunden beworben. Sportliche Erfolge sind mit dem GT, wenn denn vom Fahrer gewünscht, fast schon garantiert, denn der Flügeltürenflitzer ist ein reiner Rennwagen, der nur zur Homologation eine Straßenversion erhält.

Mit dem Ford Ka II aus der Kleinstwagen-Kategorie geht es etwas langsamer auf den Straßen zu, dafür ist gewährleistet, dass sich der Kraftstoffverbrauch in bezahlbaren Grenzen hält. Ebenso sparsam zeigt sich der bei den Kleinwagen angesiedelte Ford Fiesta VII. Ein seit 1976 durchgehend gefertigtes Modell, das sich gerade auf dem europäischen Markt großer Beliebtheit erfreut. Der Ford Focus zeigt sich in der Kompaktklasse als erfolgreicher Vertreter des in Dearbon angesiedelten Herstellers, wobei der Ford Focus der Nachfolger des gleichermaßen erfolgreichen Escort ist. In der Mittelklasse angesiedelt ist der Ford Mondeo V, die aktuell einzige echte Ford Limousine in Europa Als Hersteller familienfreundlicher Fahrzeuge zeigt sich die Automarke Ford im Segment der Vans. Mit dem Ford B-Max, dem Ford C-Max II, dem Ford S-Max und dem Ford Galaxy II besetzen gleich vier Modelle die Bereiche Minivan, Kompaktvan und Van. Mit dem Ford Turneo bewegt sich die Ford-Motor-Company zwischen Großraum-Van, Transporter und Kleinbus. Für die Kategorie SUV oder die Ford Geländewagen stehen als Vertreter der Ford Ecosport sowie der Ford Kuga II zur Verfügung. In diesen Bereich gehört eigentlich auch der Ford-Ranger. Im Grunde ein Pick-up, mit der entsprechenden Ausstattung jedoch ein vollwertiger Geländewagen. In Bezug auf die Motorisierung stehen bei Ford Neuwagen sowohl Ford Benziner Modelle wie auch Ford Diesel Modelle zur Auswahl. Lediglich bei den Kleinst- und Kleinwagen werden ausschließlich Ottomotoren verbaut und beim Pick-up Ranger nur Dieselmotoren.

Gründung und Geschichte der Ford-Motor-Company

Im Jahr 1903 gründete Henry Ford die Ford-Motor-Company. Sein zweiter Anlauf, nachdem es in seiner ersten Firma, der Detroit Automobile Company, zu Unstimmigkeiten mit den weiteren Teilhabern kam. Diese erste Firma entwickelte sich im späteren Verlauf zum Hersteller Cadillac. In den Anfangsjahren wurden nur wenige Fahrzeuge gefertigt. Erst mit der ab etwa 1910 eingeführten Fließ-Produktion konnten die Montagezeiten erheblich verkürzt werden. Damit ließ sich die ständig steigende Nachfrage decken und schon 1918 war jedes zweite Auto in den USA ein Ford-T. Ein Jahr zuvor begann die Produktion der Fordson-Traktoren. Der Bereich der Ford-Landmaschinen war ein sehr erfolgreicher Zweig, der bis in das Jahr 1991 beibehalten wurde. Sogar Bombenflugzeuge waren von 1940 bis 1945 ein Teil des Produktportfolios und selbst in der Quantentechnik spielte der Fahrzeughersteller mit dem eigens 1951 gegründeten Ford-Research-Lab eine Rolle. Ab den 60er-Jahren wurden auch Nutzfahrzeuge in die Fertigung aufgenommen. Bekanntestes Beispiel hierfür ist der Ford-Transit, der heute bereits in der 7. Version über die Straßen rollt. Daneben waren zeitweise Fernseh- und Radiogeräte-Hersteller Teil der Ford-Motor-Company genauso wie die Ford-Aerospace und eine Zeit lang auch Jaguar und Land-Rover. Im neuen Jahrtausend geriet das Unternehmen wie viele andere der Branche unter Druck und unterzog sich harten Sanierungsmaßnahmen. Trotzdem konnte im Jahr 2012 das 350-millionste Auto in der Firmengeschichte vom Band rollen, ein Ford Focus. Heute sind in der Ford-Motor-Company weltweit rund 200.000 Mitarbeiter beschäftigt, die einen Umsatz von etwa 150 Milliarden USD erzeugen.

Erfindungen

„Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen“. So ein Zitat des Firmengründers. Trotzdem zeichnen sich gerade Ford-Mitarbeiter aufgrund entsprechender Förderung durch die Firmenleitung als sehr erfindungsreich aus. So reichen Beschäftigte des Unternehmens weltweit jährlich rund 6000 neue Ideen ein.

Sportliche Erfolge

Die Sparte Sport ist bei der Ford-Company älter als das Unternehmen selbst und verschaffte dem Gründer mit einem selbst gebauten Rennwagen im Jahr 1901 bei einem Rennen ausreichend finanzielle Unterstützung zum Aufbau der Firma. Im Laufe der Geschichte kamen dann 176 Grand-Prix-Siege, 13 Fahrerweltmeisterschaften, 10 Formel-1 Herstellerweltmeisterschaften, 197 Indycarsiege, 2 Tourenwagenweltmeistersiege, 2 Fahrerweltmeisterschaften und 3 Herstellerweltmeisterschaften im Rallyesport dazu.

Ford kaufen

Unabhängig vom Fahrzeugtyp lassen sich online Neuwagen konfigurieren oder auch Ford Gebrauchtwagen beziehungsweise eine günstige Ford Tageszulassung oder ein Ford Jahreswagen erwerben. Neben der Ford Finanzierung bietet sich das Ford Leasing für eines der attraktiven Modelle an.