VW Tiguan Tageszulassung in Wolfsburg günstig kaufen

Jetzt VW Tiguan Tageszulassung für Wolfsburg online kaufen und sparen

So geht Autokaufen in Wolfsburg heute: man nehme eine VW Tiguan Tageszulassung, die sich problemlos online kaufen lässt und sorgen für eine clevere Finanzierung sowie einen Lieferservice. In puncto Preis-Leistungsverhältnis lässt sich diese Vorgehensweise kaum toppen und auch die Bequemlichkeit ist maximal. Auto Seubert ist seit 1986 Ihr kompetenter Partner in allen Autofragen. Unser Familienunternehmen hat sich auf den Online-Autohandel spezialisiert und liefert Fahrzeuge wie eine VW Tiguan Tageszulassung gerne direkt zu Ihnen nach Wolfsburg oder die Umgebung. Mit anderen Worten können Sie getrost am Schreibtisch sitzen bleiben und wickeln den kompletten Autokauf online ab. Dass sich dadurch eine Menge Euro sparen lassen, versteht sich hoffentlich von selbst.

Eine VW Tiguan Tageszulassung für Wolfsburg ist vor allem durch den attraktiven Preis gekennzeichnet. Des Weiteren sind die Fahrzeug online direkt verfügbar und gelangen schon kurz nach dem Kauf zu Ihnen nach Wolfsburg. Die Besonderheit liegt darin, dass eine VW Tiguan Tageszulassung ein Neuwagen ist, der zum Preis eines Gebrauchten verkauft wird. Möglich wird dies durch die Zulassung für einen Tag, mit der sich die engen Preisvorgaben seitens des Herstellers umgehen lassen. Es handelt sich somit um einen in der Automobilbranche weit verbreiteten Trick, mit dem sich Rabatte auch in zweistelliger prozentualer Höhe vergeben lassen. Hinzu kommt, dass Sie bei uns Ihre VW Tiguan Tageszulassung in monatlichen Raten zahlen können und wir bei den meisten Kundinnen und Kunden aus Wolfsburg sogar auf eine Anzahlung verzichten.

Auto Seubert – die Antwort auf alle Autofragen in Wolfsburg

Mit knapp 124.000 Einwohnern ist Wolfsburg eine Großstadt innerhalb Niedersachsens, die nur wenige Kilometer von Braunschweig und Hannover entfernt ist und mit diesen Städten gemeinsam eine Metropolregion bildet. Ungewöhnlich ist die junge Geschichte des Ortes, der einzig und allein als Siedlung für einen Automobilhersteller gegründet wurde. Das war in den 1930er Jahren, in denen Wolfsburg zunächst den sperrigen Titel „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ erhielt. In der Tat ist Fallersleben einer der älteren Stadtteile mit Spuren mittelalterlicher Geschichte und auch eine „Wolfsburg“ wurde als Gebäude bereits im 14. Jahrhundert erwähnt. Als Stadt trat der Ort jedoch erst mit der Errichtung des VW-Werks in Erscheinung und wuchs schnell an. Ausschlaggebend für die Gründung war die Lage an der damaligen Reichsautobahn 2 zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet sowie der schnelle Weg zum Stahlstandort Salzgitter. Auch befindet sich Wolfsburg an der Aller und dem Mittellandkanal. In dem Ort, der erst ab den 1950er Jahren fest Wohnbauten erhielt, existieren außer dem Wasserschloss Fallersleben nur wenig Sehenswürdigkeiten. Zu erwähnen ist natürlich das Volkswagenwerk und das Wissenschaftsmuseum phaeno der Architektin Zaha Hadid. Des Weiteren existieren mehrere Bauten Alvar Aaltos und ein deutschlandweit renommiertes Kunstmuseum.

Die Wirtschaft der Stadt Wolfsburg ist durch die Automobilindustrie und deren Zulieferunternehmen geprägt. Erreicht wird die Stadt sowohl mit Fernzügen als auch über die Autobahnen A2 und A39 sowie die Bundesstraßen B188 und B248.

Auto Seubert hat sich in den letzten Jahrzehnten als erstklassiger Automobilpartner für Kundinnen und Kunden aus Wolfsburg etabliert. Wir bieten eine enorme Auswahl im Online-Autohandel und bürgen mit unserer erstklassigen Reputation als Familienunternehmen für die Qualität unserer Fahrzeuge. Des Weiteren sind wir gerne bereit, Ihr Fahrzeug direkt nach Wolfsburg oder in die Umgebung zu liefern und vor Ihre Haustür zu stellen. Ganz unkompliziert und vor allem praktisch.

Wissenswertes zum VW Tiguan

Der VW Tiguan ist ein SUV und zählt zu den jüngsten Modellen des deutschen Autobauers Volkswagen.

Die erste Generation

2006 präsentierte VW auf der Los Angeles Auto Show eine Designstudie des Tiguan. Auf der IAA 2007 zeigte VW die Serienversion des Tiguan, die mit der Designstudie sehr viele Ähnlichkeiten teilte. Obwohl das Modell noch sehr jung ist, war es keine vollständige Neuentwicklung. Stattdessen griff man bei VW auf Bewährtes zurück.

Ausgereifte Technik neu erfunden

Viele Module des Fahrzeugs kommen von anderen Baureihen wie zum Beispiel dem VW Golf oder dem VW Passat. Übernommen wurde unter anderem der 4MOTION-Allradantrieb, mit dem das Modell bei Markteinführung ausgerüstet wurde. Optisch weist der VW Tiguan Ähnlichkeiten mit dem VW Touareg auf.

Ausstattung und Innenraum wecken Erinnerungen an den VW Golf

Der Innenraum und die Ausstattungslinien sind an den VW Golf Plus angelehnt. Wie im VW Golf stehen auch hier drei Ausstattungslinien zur Auswahl. Der Wagen wurde in den drei Varianten Trend & Fun, Sport & Style sowie Track & Field ausgeliefert. Die ersten beiden Varianten waren ausschließlich für befestigte Straßen konzipiert. Track & Field erlaubt auch Fahrten in leichtem Gelände.

Motoren und Getriebe

Die erste Generation wurde mit Benzin- und Dieselmotoren ausgestattet. Der stärkste Dieselmotor leistet 135 kW, der stärkste Benzinmotor 155 kW. Die Fahrzeuge hatten je nach Ausführung Vorderrad- oder Allradantrieb, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.

Die zweite Generation

2016 wurde die erste Generation eingestellt. Die Vorstellung des Nachfolgers erfolgte auf der IAA 2015. Wie die meisten anderen Modelle von VW basiert auch der neue VW Tiguan auf dem modularen Querbaukasten.

Das neue Modell bietet Fahrer und Mitfahrer einen wesentlich höheren Nutzen im täglichen Betrieb, weshalb der neue Tiguan alle Voraussetzungen zu einem Topseller besitzt. Als praktisch erweist sich unter anderem die verschiebbare Rückenlehne der Rückbank, die auch im Winkel verstellbar und umklappbar ist. Der Wagen bietet viele technische Innovationen im Bereich Antrieb, Sicherheit und Komfort.

Die Ausstattungslinien – einfach, komfortabel oder anspruchsvoll

Die Trendline steht für die Basisausstattung, die Leichtmetallräder, ein Lederlenkrad, einen Spurhalteassistenten und ein Radio umfasst.

Die Comfortline steht für einen gelungenen Mix aus Fahrdynamik und Komfort. Dafür sorgen Extras wie eine Multifunktionsanzeige und ein ParkPilot, der mittels einer akustischen Warnanzeige vorne und hinten beim Einparken vor Hindernissen warnt. Optisch wird der Wagen durch eine Dachreling aufgewertet.

Die Ausstattung der Trendline ist hier ebenfalls an Bord. Die Highline bietet die höchste Ausstattungslinie und baut auf der Comfortline auf. Mit an Bord sind eine 3-Zonen-Klimanlage mit Allergien-Filter und LED-Scheinwerfer. Für eine angenehme Stimmung bei Dunkelheit sorgt das Ambientepaket mit sanftem Licht. Das Winterpaket enthält viel nützliches Zubehör für sicheres Navigieren durch Eis und Schnee.

Die extra R-Line

Seit dem Generationswechsel wird der Tiguan auch in der R-Line angeboten. Die R-Line überzeugt mit eigenen Akzenten bei Design und Ausstattung und kräftigen Motoren.

Motoren und Getriebe

Die zweite Generation wird ebenfalls von Diesel- und Benzinmotoren angetrieben. Verfügbar sind die Motoren mit der BlueMotion Technology, die einen besonders günstigen Verbrauch verspricht. Je nach Ausführung haben die Modelle Vorderrad- oder Allradantriebe, ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelschaltgetriebe.