"Angespannt" ist wohl das Wort, das die aktuelle Lage auf dem Gebrauchtwagenmarkt am Besten beschreibt.

Auch hier bei Auto Seubert ist das Lager nicht mehr so prall gefüllt, wie es schon war:
Konkret sind nur noch knapp 15% der normalerweise ständig im Bestand geführten Fahrzeuge auf Lager oder als Bestellung im System hinterlegt. 

Aber woran liegt diese verzwickte Lage? Warum kommen nur wenig Gebrauchtwagen nach?

Was die derzeit oft erwähnten Halbleiter mit der Liefersituation zu tun haben, warum es auch an den momentan in viel geringeren Stückzahlen produzierten Neuwagen liegt und wie auch wir in Straubing von der Anspannung betroffen sind, erklärt unter anderem unser Geschäftsführer Bernhard Seubert in einem Beitrag von BR24, der bereits in der Abendschau ausgestrahlt wurde.

Reinschauen lohnt sich:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/begehrte-gebrauchtwagen-darum-ist-der-markt-fast-leergekauft,SqFAiAk