Erneut für digitale Präsenz ausgezeichnet

Auto Seubert GmbH zum zweiten Mal in Folge mit Digital Dealer Performance Award prämiert

Im vergangenen Jahr wurden wir das erste Mal mit dem Digital Dealer Performance Award (DDPA) ausgezeichnet. Damals haben wir unter den 20 Autohäusern mit der höchsten Relevanz im Internet den 6. Platz belegt. Dieses Jahr konnten wir unsere Performance sogar noch steigern und erreichten den hervorragenden 4. Platz. Dieser Platz in der Gesamtbewertung bedeutet weiterhin, dass wir als markenunabhängiger Betrieb deutschlandweit die beste digitale Präsenz haben.

Der Preis basiert auf dem vom TÜV Süd entwickelten „Blue Digital Index“, mit dem es erstmalig möglich ist, eine objektive Bewertung der digitalen Performance von Autohäusern vorzunehmen. Dazu führt das Tool mit über 100.000 Schlagwörtern aus der Automobil- und Handelsbranche regelmäßig Suchanfragen aus und gleicht die Daten mit den Websites der Autohäuser ab. Der so ermittelte Index gibt dann Aufschluss über die digitale Leistung des jeweiligen Autohauses und zeigt auch dessen Position im Vergleich zum Wettbewerb. Das wird beispielsweise durch die Auffindbarkeit in der Suchmaschine Google, die Qualität der Inhalte auf der jeweiligen Website oder die Social-Media-Präsenz aufgezeigt. Im Fokus stehen dabei immer die Präsenz des Autohauses im Internet sowie die Online-Ansprache der potenziellen Kunden.

Basierend auf den so ermittelten Daten können somit jedes Jahr die 20 besten Autohäuser mit dem Digital Dealer Performance Award für ihre hervorragende Arbeit im digitalen Bereich belohnt werden. Die Relevanz der Auszeichnung zeigt jedoch erst die Gesamtzahl der analysierten Autohäuser: Für den DDPA werden die Websites von 14.000 Autohäusern in Deutschland untersucht.

„Unter dieser großen Anzahl an Autohäusern hervorzustechen, gelingt nur mit einer guten Strategie im digitalen Bereich. Wir arbeiten ständig daran, uns hier noch weiter zu verbessern. Dass wir in diesem Jahr noch zwei Plätze aufholen konnten und wiederholt der einzige markenfreie Händler in diesem Ranking sind, beweist uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dennoch gibt es im digitalen Bereich immer noch viel zu tun“, so Geschäftsführer Bernhard Seubert.