Kia Picanto

Kia Picanto günstig kaufen

Wir bieten ihnen eine tolle Auswahl an neuen und gebrauchten Kia Picanto. Unser Ziel ist es: "Junge Kia Picanto so günstig wie möglich anzubieten". Kia Picanto günstig kaufen - zu Aktionspreisen die Sie begeistern werden, dafür ist die Auto Seubert GmbH deutschlandweit bekannt. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl unserer günstigen Kia Picanto Angebote.  

Kia Picanto

Neuwagen UVL 5 Tage
Neu
Preis:

12.190,-

19% MwSt. ausweisbar

Picanto

Fahrzeug-Nr. 7n973a#1545| Vorlauffahrzeug
48 kW (65 PS) | Super E5
0 km
keine
Handschaltung
schwarz Metallic
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km, innerorts: 5,5 l/100km, außerorts: 3,9 l/100km, CO2-Emission: 102 g/km
Weitere Autos zeigen

Kia Picanto gebraucht kaufen | Kia Picanto Gebrauchtwagen

Seit über 30 Jahren verkaufen wir mit großem Erfolg Neuwagen und junge Gebrauchtwagen gängiger Hersteller. Mit über 7000 Fahrzeugverkäufen pro Jahr gehören wir deutschlandweit zu den größten Fahrzeughändlern. Auf unserem Ausstellungsgelände an unserem Firmensitz bieten wir Ihnen über 1600 attraktive und sofort verfügbare Fahrzeugangebote von über 20 verschiedenen Fabrikaten. Mehr über Auto Seubert erfahren

 

Sie suchen einen seriösen und zuverlässigen Gebrauchtwagenhändler für Kia Picanto

Da sind Sie bei Auto Seubert in besten Händen! Wir bieten Ihnen eine unkomplizierte Kaufabwicklung und einen zuverlässigen Lieferservice.

• Professionelle Beratung vor Ort, telefonisch oder per Skype
• Super günstige Fahrzeugangebote durch Großeinkäufe
• TOP-Finanzierungsangebote mit schneller Kreditentscheidung
• Attraktive Leasingangebote über unsere hauseigene Seubert Leasinggesellschaft
• Zuverlässiger Lieferservice direkt an Ihre Adresse
• Persönliche Fahrzeugübergabe mit Einweisung
• Faire Inzahlungnahme für Ihren jetzigen Gebrauchtwagen

 

Wissenswertes zum Kia Picanto

Er ist der Kleinste in der Produktvielfalt seines koreanischen Herstellers. Gemeint ist natürlich der Kia Picanto, der seit 2004 die Fahrzeugklasse der Kleinstwagen aufmischt. Bereits die erste Generation konnte sich in diversen Vergleichstests gegen jede Menge Konkurrenten, sogar aus der Kleinwagenklasse behaupten und überzeugte vor allem durch die überaus hochwertige Verarbeitung aber auch das Raumangebot. So nannte der ADAC den Kia Picanto „sehr empfehlenswert“, was nicht zuletzt auch mit dem überaus attraktiven Preis zu tun hatte. Ein weiterer Grund mag die europäische Gestaltung aus dem Entwicklungszentrum in Rüsselsheim sein, die bestens mit der Arbeit des Kia-Chefdesigners Kang Lee korrespondiert.

Porträt des Kia Picanto

Aktuell befindet sich der Kia Picanto in der zweiten Modellgeneration, die 2011 mit einer ungewöhnlichen Kampagne präsentiert wurde. Seinerzeit wurde die bekannte Webseite „Wikileaks“ adaptiert und die einzelnen Details zum neuen Picanto in Form von Sensationsmeldungen verkündet, die durchaus einen ironischen Beigeschmack erhielten. In der Länge bringt es das Modell auf 3,60 Meter und ist dabei 1,60 Meter breit und 1,48 Meter hoch. Überhaupt beschreitet der kleine Koreaner in manchen Bereichen neue Wege und zeigt ein sehr eigenständiges, wenn nicht eigenwilliges, Design. Die Front erinnert ein wenig an ein SUV und steigt steil empor. Die Entwürfe der zweiten Generation stammen von Peter Schreyer, der auch schon für den ikonischen Audi TT verantwortlich zeichnete. Ein klares Zeichen dafür, dass der Kia Picanto in erster Linie für weibliche Käufer gebaut wird, sind die fingernägelschonenden Bügeltürgriffe aus Chrom. Des Weiteren setzt der Hersteller weiter auf Hochwertigkeit, die sich unter anderem in den Seitenspiegeln mit integrierten LED-Blinkern manifestiert. Bei „Auto Test“ ging das Modell 2015 als Sieger aus einem groß angelegten Test hervor.

Technische Daten

In technischer Hinsicht arbeitet der Kia Picanto sowohl mit Benzinmotoren als auch mit einem Erdgas-Aggregat. Die beiden Benziner kommen mit einem oder 1,2 Liter Hubraum und leisten 66 bzw. 85 PS. Auf die Straße gelangen die Pferdestärken entweder über ein Fünf-Gang-Schaltgetriebe oder die optionale Automatik. Eine Gemeinsamkeit liegt in der variablen Ventilsteuerung. Wer sich für LPG entscheidet, fährt mit einem Einliter-Motor und 69 PS und greift ebenfalls auf eine Fünf-Gang-Schaltung zurück.

Verschiedene Ausstattungslinien

Vom Kia Picanto sind nur gelegentlich besondere Modelle erhältlich. Zur „EURO 2016“ wurden ebenso ein Sondermodell aufgelegt wie es die „Start“, die „Sensation!“, die Modellreihe „Spirit“ oder die „Edition 7“ und das „Dream-Team“ sind. Darüber hinaus lassen sich Sportpakete ordern. In puncto Ausstattung erweist sich das Modell als regelrechter Vorreiter seiner Klasse und wird unter anderem mit einem elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) und sechs Airbags geliefert. Darüber hinaus bietet der Kia Picanto eine Berganfahrhilfe und einen Bremsassistenten. Wer einmal sperrige Gegenstände transportieren möchte, erfreut sich an der umklappbaren Lehne der Rücksitze, dank derer sich ein Stauraum von immerhin 870 Liter schaffen lässt. Ebenfalls zu erwähnen ist das Audiosystem mitsamt TFT-Display und bis zu sechs Lautsprechern.

Besondere Highlights des Kia Picanto

Eines der Highlights des Kia Picanto besteht im Sportpaket. Wer sich hierfür entscheidet, freut sich über Heckreflektoren, Lufteinlässe sowie einen deutlich sichtbaren Heckdiffusor mit einer Doppelrohr-Auspuffanlage. Zudem ist natürlich auch ein Smart Key erhältlich und wer möchte, nutzt an kalten Tagen die Sitz- und Lenkradheizung.