Audi A8 gebraucht kaufen

Ihr Audi A8 Gebrauchtwagen online kaufen – Zuverlässigkeit zum Spitzenpreis

Beim Audi A8 Gebrauchtwagen online kaufen, überzeugen die Modelle durch ihre Langlebigkeit und besitzen selbst nach mehreren Jahren Benutzung noch immer einen hohen Wert. Dafür bürgt der gute Markenname – und dafür bürgt unsere Meisterwerkstatt, die jedes angekaufte Fahrzeug bis ins kleinste Detail prüft. Unsere Kfz-Experten kennen das Modell seit vielen Generationen und wissen genau, worauf es ankommt, wenn Sie einen Audi A8 Gebrauchtwagen online kaufen. Deshalb unterziehen wir jedes einzelne Fahrzeug einem sorgfältigen Rundum-Check und bringen es bei Bedarf mit hochwertigen Ersatzteilen auf Vordermann. Wir verkaufen kein Auto, das wir nicht selbst kaufen würden. Diese Qualitätsversprechen beschert uns treue Kunden und sorgt dafür, dass auch Sie bei Auto Seubert in vertrauensvollen Händen sind. Kommen Sie vorbei oder besuchen Sie uns online und wählen Sie Ihr Wunschauto aus einem attraktiven Angebot an Audi A8 Gebrauchtwagen mit unterschiedlicher Motorisierung, Ausstattung und Lackierung.

Audi A8

Gebrauchtwagen UVL 26.09.2019
Preis:

100.690,-

19% MwSt. ausweisbar

A8 50TDI quattro 286PS UPE 147.450,-

Fahrzeug-Nr. 015816#1545| Vorlauffahrzeug
210 kW (286 PS) | Diesel (Euro 6)
14.500 km
01.03.2019
Automatik
Vesuvgrau Metallic
Verbrauch kombiniert: 5,9 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 156 g/km, Energieeffizienzklasse: A
Weitere Autos zeigen

Wie wäre es mit einem attraktiven Tauschgeschäft? Sie geben uns Ihr bisheriges Fahrzeug in Zahlung und erhalten hierfür einen erstklassig gepflegten Audi A8 Gebrauchtwagen, natürlich mit entsprechender Zuzahlung in beide Richtungen? Zudem erleichtern wir Ihnen die Finanzierung mit niedrigen Monatsraten, die ihr Geldbeutel locker verkraften wird. Eine Bar-Anzahlung ist in den meisten Fällen nicht nötig, denn wir vertrauen unseren Kunden wie sie uns vertrauen. Kommen Sie vorbei oder kontaktieren Sie uns online, damit wir Sie beraten und Ihnen beim Onlinekauf Ihres Audi A8 Gebrauchtwagens optimale Konditionen einräumen können. Wir helfen Ihnen gerne, wenn es darum geht, sinnvoll Geld einzusparen und die monatliche finanzielle Belastung im Rahmen zu halten.

Wissenswertes zum Audi A8

Er ist eines der Flaggschiffe seines Herstellers und sucht in puncto Ausstattung und Noblesse seinesgleichen. Der Audi A8 erscheint seit 1994 und folgt dem Audi V8 aus den späten 1980er Jahren. Bereits in der ersten Generation trumpften die Ingolstädter mit besonderen Extras auf und legten zudem die erste Aluminiumkarosserie der Oberklasse vor. So nahm es nicht wunder, dass das Fahrzeug bald zur deutschen Staatskarosse avancierte und auch auf internationalen Konferenzen eingesetzt wurde. Aktuell befindet sich der A8 in der dritten Generation, die 2009 auf der Design Miami debütierte. Wieder setzt der Hersteller auf Aluminium und damit verbundene Leichtigkeit. 2013 erfolgte das erste Facelift, das unter anderem mit Matrix-LED-Scheinwerfern sowie überarbeiteten Blinkern überzeugte.

Porträt des Audi A8

Der Audi A8 vereint Gestaltung und Funktionalität wie kaum ein anderes Auto auf dem Markt. So wurde seitens des Herstellers die Losung „Keine Linie ohne Funktion“ ausgegeben und im Innenraum konsequent auf perfekte Verarbeitung und nur die edelsten Materialien gesetzt. Die Länge liegt bei stattlichen 5,14 Meter bis 5,27 Meter, die Breite bei 1,95 Meter. In der Höhe bringt es der A8 auf 1,46 Meter bis 1,47 Meter, der Radstand liegt bei mindestens 2,99 Meter und kann bis auf 3,12 Meter aufgestockt werden. Natürlich handelt es sich beim Audi A8 um eine komplette Eigenentwicklung, wobei kommende Generationen dem Vernehmen nach mit den Nobelmarken Porsche und Bentley gemeinsam erfolgen könnten.

Technische Daten

Die technischen Daten des Audi A8 halten einige Superlative auf Lager. Besonders erwähnenswert ist das maximale Drehmoment des Top-Diesels, das bei sage und schreibe 850 Newtonmeter liegt und damit selbst dicken LKW Konkurrenz macht. Diese Ur-Power erwächst aus einem 4.2 TDI mit 385 PS, der bei den Selbstzündern durch einen „kleinen“ Dreiliter-Sechszylinder mit 262 PS ergänzt wird. Bei den Benzinern ist die Auswahl größer und beginnt mit einem 2,5 Liter-Aggregat und 204 PS. Darüber befinden sich Varianten mit drei Litern Hubraum oder als Zwölfzylinder mit einem 6,3 Liter großen Volumen. Allen Modellen gemeinsam ist der Allradantrieb (bzw. Frontantrieb beim EinstiegsBenziner), bei einem Leistungsspektrum von bis zu 605 PS. Als S8 plus lässt sich der Audi A8 übrigens so richtig ausfahren und bringt es auf eine Endgeschwindigkeit von 305 km/h sowie eine Beschleunigung von 3,8 Sekunden auf Tempo 100 km/h.

Verschiedene Ausstattungslinien

Wer seinen Audi A8 exakt nach den eigenen Vorstellungen konfigurieren möchte, kann dies dank der vielen Linien und Pakete problemlos tun. Im Grunde fassen diese die einzelnen Ausstattungsmerkmale sinnvoll zusammen und bieten im selben Kontext natürlich auch noch preisliche Vorteile. Hinsichtlich der „Wohnlichkeit“ des Innenraums werden unter anderem Ledersitze in diversen Farben und jede Menge Dekorelemente in edlem Holz angeboten. Wer möchte, kann sich das Armaturenbrett auch mit einer Art Parkett beplanken lassen. Komfortable sind auch die Kniepolster oder die gepolsterten Armlehnen der Sitze, von der Massagefunktion und der Vier-Zonen-Klimaautomatik einmal abgesehen. Im Fond lässt sich auf Wunsch mit kardanischen Leseleuchten arbeiten und die frische Luft im Innenraum kann mit einem Ionisator angereichert werden. Natürlich verfügt der A6 auch über jede Menge optionaler Klapptische und eine Kühlbox. Assistiert wird dem Fahrer im Audi A6 mit Nachtsicht-Assistenten und Fußgängererkennung, Spurhalte- und -wechselassistenten, Tempomat, adaptivem Fernlicht oder auch einem Einparkassistenten und Umgebungskameras.

Besondere Highlights des Audi A8

Auf den ersten Blick ließe sich die fast lückenlose Liste der Assistenzsysteme als Highlight des Audi A8 ansehen. Der Clou ist dabei jedoch das FlexRay-System, das einzelne Systeme intelligent miteinander vernetzt. Ein Beispiel liefern der Abstandsregeltempomat und die adaptiven Scheinwerfer, die Informationen vom Navigationssystem und der Frontkamera erhalten. Ebenfalls arbeitet das Multi Media Interface mit einem Breitband-Internetzugang und die Navigation mit Google Earth.