Audi A7

Audi A7 online kaufen – ein zuverlässiger Allrounder auf dem neuesten Stand der Technik

AudiA7 online kaufen ist die perfekte Wahl für jeden Autoliebhaber, der ein ebenso robustes wie dynamisches Fahrzeug sucht. Das Modell überzeugt durch leistungsstarke Motoren, ultimativen Komfort und höchste Zuverlässigkeit im Straßenverkehr: zeitlose Qualitäten, die in Vergleichstests mit ähnlichen Modellen anderer Hersteller regelmäßig hervorragend bewertet werden. Bei Auto Seubert erhalten Sie den Audi A7 als Neuwagen oder Tageszulassung, aber auch als erstklassig aufbereitetes Gebrauchtfahrtzeug – alles zum Bestpreis und zu günstigen Finanzierungskonditionen. Besuchen Sie uns online oder direkt und entdecken Sie unser vielfältiges Audi A7 Online -Angebot – vom Kleinwagen bis zum SUV.

Audi A7

EU-Fahrzeug Jahreswagen UVL 14 Tage
Preis:

81.440,-

19% MwSt. ausweisbar

A7 Sportback 50 TDI quattro S-Line Matrix HeadUp

Fahrzeug-Nr. 002561#1876| Vorlauffahrzeug
210 kW (286 PS) | Hybrid (Euro 6)
9 km
01.06.2018
8-Gang Automatik
Gletscherweiss Metallic
Verbrauch kombiniert: 5,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 150 g/km, Energieeffizienzklasse: A
Weitere Autos zeigen

Der Name „Auto Seubert“ steht seit 1986 für erstklassige, kundenfreundliche Beratung und höchste Vertrauenswürdigkeit in Sachen Service und Verkauf. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Automobilbereich und verlassen Sie sich auf einen ausgewiesenen Experten für alles rund um Ihren Audi A7 Onlinekauf. Wir assistieren Ihnen gern bei der Wahl Ihres individuellen Wunschautos – egal, ob Sie sich für einen Wagen der neuesten Generation oder aber ein älteres Baujahr entscheiden. Noch dazu bieten wir Ihnen attraktive Finanzierungsmöglichkeiten. Wir verzichten beim Audi A7 online kaufen in den meisten Fällen auf eine Anzahlung und freuen uns, Ihnen mit bestechend niedrigen Monatsraten entgegenzukommen. Zudem können Sie Ihren aktuellen Wagen bei uns in Zahlung geben – zu einem fairen Preis, versteht sich.

Wissenswertes zum Audi A7

Wenn ein Fahrzeug wie der Audi A7 seine feierliche Premiere in einem Kunstmuseum feiert, kommt darin bereits die Besonderheit zum Ausdruck. Im konkreten Fall handelt es sich um ein beeindruckendes Fließheck-Modell aus der automobilen Oberklasse, das nahezu eins zu eins entsprechend der Studie Sportback Concept umgesetzt wurde. Ein weiterer spannender Aspekt aus der Entstehungsgeschichte des Audi A7 ist der Tribut an das Audi 100 Coupé S aus den 1970er Jahren. 2016 wurde der A7 dann auch als Projektfahrzeug für selbstfahrende Automobile verwendet, was durchaus für die Zukunft hoffen lässt. Bis es jedoch soweit ist und der Test-Audi namens „Jack“ Serienreife erlangt, dürfen sich Interessenten selbst an das Steuer des Traumwagens setzen.

Porträt des Audi A7

So erstaunlich es bei einem Fahrzeug der Oberklasse klingt: der Audi A7 ist ein Purist. Dabei handelt es sich in gewisser Weise um das „Beste aus drei Welten“, denn es werden sowohl Elemente einer Limousine als auch der praktische Nutzen des Avant sowie die Dynamik eines Coupés integriert. 2014 wurde das Konzept noch einmal geschärft und die (mittlerweile Matrix-LED-)Scheinwerfer noch etwas schmaler gestaltet. Zudem fällt der Kühlergrill des Audi A7 nun breiter aus und die Stoßfänger wurden verändert. Ebenfalls Teil des Facelifts sind diverse neue Lackierungen und individuell gestaltete Räder. In der Länge bringt es der A7 auf 4,70 Meter bis 5,01 Meter bei 1,91 Meter Breite und einer Höhe von 1,41 Meter bzw. 1,42 Meter. Der Radstand liegt bei üppigen 2,91 Meter.

Technische Daten

Mancherorts geht der Audi A7 fast schon als Sportwagen durch. Das liegt auch an der dynamischen Linienführung, hat aber in erster Linie mit den leistungsstarken Motoren zu tun. Das Spektrum beginnt mit turbogeladenen Reihen-Vierzylindern mit 1,8 Liter und 190 PS Leistung und führt bis zu V8-Motoren mit vier Liter Hubraum. In der Top-Motorisierung als RS7 Performance leistet der Audi A7 wahnwitzige 605 PS, die selbstverständlich über einen Allrad-Antrieb und Automatikgetriebe auf die Straße gelassen werden. Die Beschleunigung auf 100 km/h wird in 3,7 Sekunden erledigt – ganz im Stile eines Sportlers. Die kleinen Motoren arbeiten mit Frontantrieb, was auch bei den DieselAggregaten so ist. Hier steht eine Leistungsbereich zwischen 190 und 326 PS zur Verfügung, der stets aus drei Litern Hubraum geschöpft wird.

Verschiedene Ausstattungslinien

Die unterschiedlichen Ausstattungen des Audi A7 lassen sich in Form von Paketen genießen. Da ist beispielsweise die „S line“, die als Exterieurpaket sowie als „selection“ und „Sportpaket“ angeboten wird, da sind aber auch die Design-Pakete, die „exclusive line“ und ein Businesspaket. Das äußere Erscheinungsbild lässt sich auf vielerlei Weise individualisieren. Da sind die Lackierungen, die sowohl unifarben als auch in Metallic sowie Perleffekt angeboten werden und auf Wunsch komplett individuell erfolgen. Da sind nahezu unzählige unterschiedliche Felgen in Formaten zwischen 19 und 21 Zoll oder auch ein Glasschiebedach und spezielle abgedunkelte Privacy-Verglasung mit zusätzlichem Klima- und Lärmschutz. Im Innenraum lassen sich unterschiedliche Sitze in Leder-, Stoff- oder Alcantara-Ausführung ordern, die selbstverständlich sowohl über eine Klimatisierung als auch über eine Memory-Funktion verfügen. An Assistenten wird ein wahres Feuerwerk abgebrannt. Gewählt wird aus Einparkhilfe mit diversen Kameras, Spurhalte- und Bremsassistent oder auch ein Toter-Winkel-Assistent und eine Verkehrszeichenerkennung.

Besondere Highlights des Audi A7

Die besonderen Highlights des Audi A7 lassen sich schwerlich anhand isolierter Ausstattungsmerkmale festmachen. Zu nennen wären allenfalls die Standheizung, die an kalten Wintertagen schon einmal vorheizt oder die Klimaautomatik, die im Fall des A7 in vier Stufen arbeitet. Ebenfalls stehen eine Menge an Entertainment-Funktionen inklusive Tablets für die hinteren Sitze zur Verfügung und Internet kann via LTE empfangen werden. Nicht zu vergessen ist natürlich das Head-Up-Display.